Die Steigerung von Sommerloch: Sommerloch, Sommerlöcher, sommerlächerlich… ( Wolfgang J. Reus)

By 29. Juli 2019 News No Comments
imago / blickwinkel

Da ist es wieder. Das berühmt-berüchtigte Sommerloch. Jedes Jahr aufs Neue wiederholt sich dasselbe Szenario: Mit den Sommerferien wird alles ruhiger. Die Mails werden weniger, die politische Elite verschwindet auf Sommerfrische und die Bundesliga macht Pause. Und plötzlich erreichen uns weltbewegende Schlagzeilen wie „Zu schnell! Boris Becker ist seinen Führerschein los“. Doch warum? Was will es, dieses undefinierbare Etwas, dass sich jeden Sommer laut gähnend auftut und nichts Besseres zu tun hat als träge in der Sonne zu liegen und auf News zu warten.

 

Während es also hungrig auf Nahrung wartet und faul in der Sonne liegt – weil was soll man auch anderes tun bei 36 Grad?! – versuchen Journalisten mit all ihren Kräften ihm Nahrung zu beschaffen. Es ist die Zeit des Jahres, in der man in Redaktionen die Köpfe zusammensteckt und sich so lange am Kopf kratzt, bis die Haarwurzeln den Wind spüren. Man kaut alle Diäten und wichtigen Tipps für die Badesaison erneut durch, ein Reisetipp jagt den nächsten. Irgendwo bringt ein neuer „Food-Trend“ eine kurze frische Brise in den monotonen Nachrichten-Sommer. Und das geht dann so lange, bis die Blätter zu welken beginnen und man dem Leser wieder das Gefühl vermittelt, dass sich die Erde weiterdreht.

 

Was also tun, wenn alles Kopf kratzen nicht hilft und die News einem nicht zugeflogen kommen? Erfinderisch werden! Denn in jeder noch so kleinen Story verbringt sich während des Sommerlochs anscheinend ein Newswert. Ein paar dieser Journalismusschätze will ich euch natürlich nicht vorenthalten:

 

  • Trauriger Angeklagter stiehlt Lachgummi
  • Tote Tiere im Döner? Das Landgericht Offenburg muss sich mit einem Streit um den schnellen Imbiss befassen.
  • 30-Jähriger erpresst in Gotha Bratwurst mit Schreckschusswaffe
  • Katze alarmiert Polizei-
  • Eltern dürfen ihr Kind nicht Waldmeister nennen.
  • Diese Affenhitze – Werden wir jetzt alle Afrikaner?
  • Tötete er seine Frau mit Google?
  • Tieffliegendes Schnitzel schädigt Autofenster
  • Polizei greift betrunkene Igel auf
  • Nackter Radfahrer mit fast 50 Stundenkilometern geblitzt

 

Bei solch rasenden Nachrichten während des Sommerlochs vielleicht doch einfach mal die Zeitungen zu lassen und die Sonne genießen – bis die Blätter wieder zu welken beginnen.

 

Debi

 

 

Quellen:

Buzzfeed 

Süddeutsche Zeitung

Spiegel

Stern

Leave a Reply